The Capital Cairo

thecapitalcairo.com
thecapitalcairo.com

Die ägyptische Hauptstadt Kairo ist schon jetzt eine enorm dicht besiedelte Megacity, wird laut Prognosen in den nächsten Jahren allerdings weiter wachsen.

Um den damit einhergehenden Problemen zu begegnen soll nun in der Nähe von Kairo eine neue Stadt am Reißbrett entstehen und zumindest zur Verwaltungshauptstadt werden, wie die BBC berichtet:

Die Stadt soll in nur sieben Jahren entstehen, Platz für bis zu fünf Millionen Menschen bieten und rund 45 Milliarden US-Dollar kosten.

Aus der Marketing-Webseite The Capital Cairo geht hervor, dass die Stadt ihren Fokus auf Fußgängerfreundlichkeit („compact walkable urban neighborhoods“) legen und baulich vom „Aussehen Kairos Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts inspiriert“ werden soll. Natürlich darf auch das Thema Smart City nicht fehlen. Wie da der internationale Flughafen mitten in der Stadt dazu passt darf man sich wohl selbst denken.

Urbanität wollen die Entwickler des Masterplan, die – wie könnte es anders sein – aus Dubai kommen, durch für jeden Bezirk individuell gestaltete Nachbarschaften schaffen:

Each city district and individual neighbourhood will have a distinct character, community form and unique social centre.

Man darf gespannt sein, wie Ägypten dieses Megaprojekt finanzieren will (wahrscheinlich mit vielen Milliarden der umliegenden Öl-Staaten) und vor allem wie diese Planstadt aussieht, wenn unterschiedlichste Investoren mit ihren jeweiligen Eigeninteressen damit fertig sind.

Leave a Reply